Entfernung des Hotmail-Kontos

Unabhängig davon, ob Sie ein einzelnes oder mehrere E-Mail-Konten in Windows Live Mail hinzufügen, können Sie diese nachträglich löschen. Um die Windows Live Mail löschen zu können, müssen Sie nur wenige Dinge beachten. Sobald Sie eine E-Mail-Adresse aus Windows Live Mail entfernen, wird das Kontoprofil sowie alle mit diesem Konto verknüpften E-Mails gelöscht; wenn Sie ein Konto als „IMAP“ konfiguriert oder Ihr Windows Live Hotmail-Konto hinzugefügt haben, hat das Entfernen aus dem E-Mail-Programm keine negativen Auswirkungen, da eine Kopie aller E-Mails und Ordner auf dem Mailserver selbst gespeichert wird. Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie ein solches Konto versehentlich entfernt haben, es später problemlos wieder hinzufügen können (obwohl es je nach Anzahl der E-Mail-Nachrichten, die Sie in diesem bestimmten Konto haben, lange dauern kann, bis Windows Live Mail alles erneut heruntergeladen hat).

Ein E-Mail-Konto dauerhaft entfernen

Frau arbeitet am PC

Führen Sie diese Schritte aus, um ein E-Mail-Konto dauerhaft aus Windows Live Mail zu entfernen:

  • Zuerst müssen Sie Windows Live Mail öffnen.
  • Wenn Sie sich das Hauptfenster ansehen, drücken Sie die Alt-Taste auf Ihrer Tastatur, um die klassischen Menüs oben anzuzeigen – klicken Sie dann auf das Menü Extras und wählen Sie „Konten“.
  • Windows Live Mail öffnet das Dialogfeld „Konten“ und zeigt eine Liste aller von Ihnen eingerichteten E-Mail-Konten (aufgelistet unter der Kategorie „Mail“).
  • Klicken Sie auf das E-Mail-Konto, das Sie löschen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Entfernen“ auf der rechten Seite. Um versehentliches Löschen zu verhindern, zeigt Windows Live Mail zunächst eine Bestätigungsnachricht an: „Bist du sicher, dass du das Konto deines E-Mail-Account-Namens entfernen willst?“, gefolgt von einer Erklärung.
  • Abhängig davon, wie Sie diese E-Mail-Adresse hinzugefügt und das Konto konfiguriert haben (während der Einrichtung oder nachträglich), kann Windows Live Mail angewiesen werden, einige E-Mails automatisch vom Server zu löschen, in diesem Fall haben Sie keine Kopie mehr davon, nachdem Sie dieses Konto aus Windows Live Mail entfernt haben. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, Ihre E-Mails zu sichern, bevor Sie das ausgewählte E-Mail-Konto löschen (ein späteres Tutorial erklärt, wie Sie E-Mails und Kontakte sichern können).
  • Um fortzufahren und dieses E-Mail-Konto dauerhaft aus Windows Live Mail zu entfernen, klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“.
  • Das Konto wird zunächst aus der Liste im Dialogfeld „Konten“ entfernt, und Windows Live Mail löscht dann alle an das Konto angehängten E-Mails. Abhängig von der Geschwindigkeit Ihres Computers und der Anzahl der E-Mail-Nachrichten, die Sie in diesem Konto hatten, kann das Löschen einige Zeit dauern.
    Sobald der Fortschrittsbalken beendet ist, klicken Sie auf die Schaltfläche „Schließen“ (oder drücken Sie Esc auf Ihrer Tastatur), um zu Windows Live Mail zurückzukehren.

Du hast dein E-Mail-Konto erfolgreich gelöscht!

Tastatur des Laptops funktioniert nicht mehr

Aus verschiedenen Gründen können Tastaturen sowohl auf Laptops als auch auf Desktops plötzlich nicht mehr richtig funktionieren. Dies ist kein häufiges Problem, aber wenn es passiert, funktionieren entweder einige oder alle Tasten nicht mehr. Aus verschiedenen Gründen können Tastaturen sowohl auf Laptops als auch auf Desktops plötzlich nicht mehr richtig funktionieren. Sie schreiben eine Mail doch die AT Taste funktioniert nicht, dann gibt es noch andere Möglichkeiten um das @ einzutragen. Dies ist kein häufiges Problem, aber wenn es passiert, hören entweder einige oder alle Tasten auf zu funktionieren (je nach Situation), oder Funktionen der Tastatur wie die Hintergrundbeleuchtung funktionieren möglicherweise nicht. Apple Diskussionsposter „rikardo Burciaga“ schreibt: Diese Art von Problem gliedert sich vor allem in vier Bereiche: Batteriearm, physische Schäden, Treiber- und Softwareprobleme und Firmwareprobleme.

Schwache Batterie

Tastatur eines Computers

Schwache Batterien können die Funktionalität von Laptop-Tastaturen durch einige indirekte Umstände und drahtlose Desktop-Tastaturen beeinträchtigen. Wenn Sie eine Vollbildanwendung mit relativ niedrigem Akkustand betreiben, werden die Warnhinweise für Laptops möglicherweise nicht angezeigt; gleichzeitig kann die Tastatur nicht mehr reagieren. Um dies zu beheben, schließen Sie den Computer an ein Stromnetz an oder schließen Sie eine externe Tastatur vorübergehend an, um den Alarm bei schwacher Batterie zu deaktivieren. Bei drahtlosen Tastaturen sollte das Ersetzen schwacher Batterien helfen, das Problem zu beheben.

Körperliche Schäden oder Störungen

Wenn Sie Wasser oder andere Flüssigkeiten auf Ihre Tastatur verschüttet haben, werden die Tasten kurzgeschlossen und funktionieren nicht richtig. Bei klebrigen oder salzigen Getränken kann dies ein relativ dauerhaftes Problem sein, aber bei reinem Wasser, solange es vollständig und schnell verdunstet, sollten Sie in der Lage sein, die Funktion Ihrer Tastatur wiederherzustellen. Verwenden Sie ein Dosengebläse, um Wasser aus den Tasten zu sprengen, und lassen Sie die Tastatur eine Weile zum Trocknen liegen. Wenn Sie es an relativ warmen und trockenen Orten aufstellen, kann dies beschleunigt werden. Verwenden Sie die Tastatur erst, wenn sie vollständig getrocknet ist.

Bei Schlüsseln, die nach dem Verschütten von zuckerhaltiger Flüssigkeit haften bleiben, sollten Sie sie aufhebeln können, indem Sie einen Fingernagel unter die Oberkante des Schlüssels stecken und vorsichtig aufbrechen, während Sie auf die Unterseite drücken. Der Schlüssel sollte einrasten und aufklappen, wobei die Unterseite freigelegt wird. Verwenden Sie einen feuchten (nicht nassen) Q-Tip, um vorsichtig so viel klebriges Schmutz wie möglich wegzuwischen, und überprüfen Sie den Knopfmechanismus, um sicherzustellen, dass er ordnungsgemäß funktioniert. Setzen Sie dann die Tastenkappe wieder auf und drücken Sie sie nach unten, um sie zu fixieren.

Treiber- und Softwareprobleme

Je nach Situation können manchmal bestimmte Tastenuntergruppen – wie z.B. Auswerfen, Kappensperre oder Funktionstasten – nicht funktionieren. Dies kann manchmal zufällig oder nach dem Ausführen bestimmter Programme und insbesondere anderer Betriebssysteme über Bootcamp geschehen. Es gibt mehrere Dinge, die man überprüfen sollte, wenn dies geschieht. Erstens hat Apple in Tastaturen und Computern mit neueren Modellen die Aktivierung der Tasten Caps Lock und Eject verzögert, um eine versehentliche Aktivierung zu verhindern, so dass Schnelltipps die Tasten nicht aktivieren. Stellen Sie außerdem für die F-Tasten-Funktionalität sicher, dass das Verhalten der F-Taste entsprechend Ihren Einstellungen in den Systemeinstellungen „Tastatur & Maus“ eingestellt ist. Aktivieren oder deaktivieren Sie unter der Registerkarte „Tastatur“ die Option „Alle F1-, F2-, usw. Tasten als Standardfunktionstasten verwenden“ nach Ihren Wünschen. Wenn diese Option aktiviert ist, funktionieren die Standardfunktionen (Helligkeit, Belichtung, Lautstärke usw.) nur, wenn Sie gleichzeitig die Taste „Fn“ gedrückt halten. Stellen Sie abschließend sicher, dass die Zahlensperre nicht aktiviert ist, da dies zur Ausgabe von Standardtasten führt. Dies kann bei einigen Computern und Tastaturen durch Drücken von Fn-F6 umgeschaltet werden.

Verschiedene Systemeinstellungen können sich auch auf die Tastaturfunktion auswirken. Diese werden von Apple in diesem Knowledgebase-Artikel beschrieben.

Wenn Sie Erweiterungssoftware von Drittanbietern verwenden, wie z. B. Tastaturtreiber eines anderen Herstellers oder Key Remapping-Software, versuchen Sie, sie zu entfernen, um zu sehen, ob die Tastatur richtig reagiert. Bei drahtlosen Tastaturen kann es zu Bluetooth-Störungen kommen, die die Funktionalität der Tastaturen beeinträchtigen können. Einige Leute haben berichtet, dass gekoppelte Bluetooth-Geräte, wie z.B. Mäuse, versehentlich als eine gedrückte Taste erkannt werden, die verhindern kann, dass Tasten auf der Tastatur funktionieren. Um Treiberprobleme zu beheben, gehen Sie wie folgt vor:

  • In den abgesicherten Modus booten
  • Halten Sie die Shift-Taste während des Bootvorgangs gedrückt, um nur die wichtigsten Treiber zu laden.
  • Erstellen Sie ein neues Konto
  • Kontospezifische Einstellungen, die fehlerhaft sind, können sich auf Eingabegeräte auswirken. Versuchen Sie daher, ein neues Konto in den
  • Systemeinstellungen „Konten“ zu erstellen, um die Tastatur zu testen.
  • Deaktivieren Sie Bluetooth und/oder Wi-Fi.
  • Versuchen Sie, Dienste wie Bluetooth und Wi-Fi zu deaktivieren, ohne in den abgesicherten Modus zu booten. Dazu müssen Sie eine kabelgebundene Maus anschließen.
  • Peripheriegeräte ausstecken
  • Ziehen Sie zusätzlich zu den vorherigen Vorschlägen alle Geräte vom Stromnetz und schalten Sie alle drahtlosen Technologien aus.
  • Stellen Sie sicher, dass die Bootcamp-Treiber aktualisiert werden.
    Wenn Sie Windows in Bootcamp ausführen, führen Sie das Apple Software
  • Update aus, um sicherzustellen, dass die neuesten Bootcamp-Treiber installiert sind. Diese können von den folgenden Standorten heruntergeladen werden:

Firmware-Probleme

Firmware- und Hardwareprobleme auf niedriger Ebene können die Tastaturfunktion beeinträchtigen. In einigen Fällen kann dies auf fehlerhafte PRAM-Einstellungen der Tastatur zurückzuführen sein, aber in anderen Fällen können USB-Ports nicht mehr funktionieren, was auf fehlerhafte SMC-Einstellungen zurückzuführen sein kann. Für Informationen darüber, wann und wie Sie das PRAM und SMC zurücksetzen können, lesen Sie bitte diesen MacFixIt Artikel. Apples eingebaute Tastaturen und Mäuse befinden sich auf ihren eigenen USB-Bussen, die bei einigen Laptopmodellen mit einem externen USB-Anschluss geteilt werden. In seltenen Fällen kann dies zu Störungen bei Geräten führen, die an diesen Anschluss angeschlossen sind, also versuchen Sie, USB-Geräte zu entfernen. Für Desktops kann das Ausprobieren verschiedener USB-Ports ebenfalls helfen, das Problem aufzuspüren. Stellen Sie neben den Firmware-Einstellungen sicher, dass auf Ihrer Tastatur die neueste Firmware installiert ist. Apple hat Firmware-Updates für Laptops und speziell für die Aluminium-Tastaturen von Apple veröffentlicht, und diese Updates sollten installiert werden, wenn Sie Probleme mit Ihren Tastaturen haben. Diese sollten über das Software-Update verfügbar sein, oder spezifische Updates für Ihren Computer finden Sie hier: